Kulturmanagement-Berlin

hörSALON 2018

Immer sonntags und einmal monatlich lesen Schauspielerinnen und Schauspieler, Publizisten und Autoren aus eigenen Büchern oder aus Büchern anderer Autoren. Schwerpunkt der Lesungen & Gespräche ist jüdisches Leben. Der hörSALON ist im Hörgerätegeschäft von Thomas Jahnecke, der die Lesungen ermöglicht. Seit 2017 finden die Lesungen quartalsweise statt.

Ort: HÖRGERÄTE JAHNECKE, Giesebrechtstraße 11, 10629 Berlin
Zeit: 11-12:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Nächste Lesung: 9. September 2018
Der Musiker und Schauspieler Karsten Troyke liest “Ich hoffe, Sie sind doch Jude, oder?” aus Beidseits von Auschwitz. Identitäten in Deutschland nach 1945 , Hrsg. Nea Weisberg und Jürgen Müller-Hohagen, Lichtig Verlag Berlin


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.